EINFACH NAHELIEGEND: ÖKOSTROM DER STADTWERKE LOITZ

Sie kaufen gern attraktive Produkte aus der Region ein, möchten die Umwelt schonen und schätzen den persönlichen Kontakt zum Energieversorger? Dann sind Sie bei den Stadtwerken Loitz genau richtig. .

Ganz gleich, wo in der Region Vorpommern Sie wohnen, bei uns erhalten Sie Ökostrom frisch aus der Natur – zu fairen und transparenten Konditionen. Dieser stammt aus:

STROM AUS ERNEUERBAREN ENERGIEN

Stromkennzeichnung – Energiemix und Umweltauswirkung

Energiemix

Erneuerbaren Energien, finanziert aus der EEG-Umlage
60,3 %
Sonstige erneubare Energien
39,7 %
Sonstige fossile Energieträger
0,0 %
Kohle
0,0 %
Kernkraft
0,0 %
Erdgas
0,0 %
Mieterstrom, finanziert aus der EEG-Umlage
0,0 %

Umweltauswirkungen

CO2-Emissionen
0,0 g/kWh
Radioaktiver Abfall
0,0 g/kWh

Energiemix

Erneuerbare Energien, finanziert aus der EEG-Umlage
40,4 %
Sonstige erneuerbare Energien
3,9 %
Sonstige fossile Energieträger
1,3 %
Kohle
29 %
Kernkraft
13,5 %
Erdgas
11,9 %
Mieterstrom, finanziert aus der EEG-Umlage
0,0 %

Umweltauswirkungen

CO2- Emissionen
352 g/kWh
Radioaktiver Abfall
0,0004 g/kWh

NEWS

30 Jahre Stadtwerke Loitz GmbH

Am 28.08.2021 luden die Stadtwerke zur Feierlichkeit anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens in die Badeanstalt Loitz ein.

Jeder war herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgte die Firma Lexow.

Die Kinder standen im Mittelpunkt der Feierlichkeit. Bernd Wiesner verstand es, mit Spiel und Spaß auf der großen Hüpfburg  alle Kinder in seinen Bann zu ziehen. Es gab ein kleines Kinder-Quiz, welches zum Schmunzeln verleitete und prämiert wurde.

Die Erwachsenen informierten sich bei Kaffee und Kuchen über die vielseitigen Aufgabenfelder der Stadtwerke Loitz in der Ausstellung und plauderten mit den Mitarbeitern  der Stadtwerke.

Herr Raus, der neue Geschäftsführer der Stadtwerke Loitz, umriss in seiner Rede den Werdegang der Stadtwerke.

  • Gründung 1991
  • 1994 Aufnahme der wirtschaftlichen Tätigkeit – Wasser und Abwasser
  • 1996 Neubau Kläranlage Loitz
  • 1999 Neubau Wasserwerk in Schwinge Siedlung
  • 2005 Übernahme der Badeanstalt Loitz
  • 2013 Eröffnung der Sparte Energie
  • 2015 Übernahme der Wohnungsverwaltung des Amtes Peenetal/Loitz
  • 2021 Quartiersplanung  – Breite Straße in Loitz

Mit den beiden Gesellschaftern (die Stadt Loitz und die Gemeinde Kletzin) herrscht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Versorgungsgebiet  umfasst  18.438 ha.  Das Trinkwassernetz hat eine Länge von ca. 147 km, ohne Hausanschlüsse.

Wir danken allen kleinen und großen Gästen für Ihre engagierte Beteiligung an der Ideenwerkstatt zum Erhalt der Badeanstalt. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern,  insbesondere  der Firma Lexow und allen Beteiligten, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Erweiterung des Einzugsgebietes für den FairWind Tarif

Ab sofort können alle Bürger, die in den angegebenen Orten wohnen den FairWind Tarif nutzen.

Zählerwechslungen e.dis

Der Netzbetreiber e.dis führt vermehrt  Zählerwechselungen in Ihrem Netzgebiet durch.

Die analogen Messeinrichtungen werden durch moderne ersetzt. Für diese moderne Messeinrichtungen verlangt der Netzbetreiber einen Aufschlag im Grundpreis von 20,00 €/Jahr (Brutto) für den Messstellenbetrieb.
Diesen Aufschlag von 20,00 €/Jahr  reichen wir im Grundpreis an den Endkunden weiter.

Verunreinigung des Abwassers und Stillstand der Abwasserpumpwerke

In den letzten Monaten traten vermehrt Verstopfungen durch Hygieneartikel an den Abwasserpumpwerken auf. Dies führte zu erhöhten Reparaturkosten und Staus im Schmutzwasserbereich.

Hygieneartikel wie Feuchttücher vom Reinigen des Babypopos, feuchtes Toilettenpapier, Wattepads, Damenbinden oder Tampons gehören nicht in die Toilette.

Diese Hygieneartikel entsorgen Sie bitte über Ihren Hausmüll.
In die Toilette gehört als Zusatz nur normales Toilettenpapier.
Damit können auch Sie einen Beitrag zur Senkung unserer Reparaturkosten leisten.         

Wir hoffen auf Ihre Zusammenarbeit.

Ihre Stadtwerke Loitz GmbH